Parodontologie

Parodontologie Koblenz

Was bedeutet das eigentlich?

Dieses Fachgebiet beschäftigt sich mit Erkrankungen des Zahnhalteapparats. Früher wurde diesem in der Zahnmedizin keine große Bedeutung beigemessen. Damals waren die Menschen oft mit Mitte 40 bereits Prothesenträger. Heute weiß man, dass eine regelmäßige Reinigung des Zahnhalteapparats frühzeitigen Zahnverlust vermeiden kann.

Wie entstehen Erkrankungen des Zahnhalteapparates?

Diese werden überwiegend durch bakteriell bedingte Entzündungen hervorgerufen. Durch die Entzündung zieht sich der Knochen zurück und sogenannte Zahnfleischtaschen entstehen. Diese sind durch die häusliche Mundhygiene schwer zu reinigen und die Entzündung schreitet fort. So kann es passieren, dass sich der Knochen so weit abbaut, dass sich die Zähne lockern und möglicherweise ausfallen. Bei einer ausgeprägten Entzündung im ganzen Kiefer wirken eine Vielzahl an Bakterien auf den menschlichen Körper ein. Diese können gesundheitliche Schäden mit sich führen wie zum Beispiel ein größeres Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.

Wie kann ich eine Entzündung des Zahnhalteapparates verhindern?

Um einen stetigen Knochenabbau zu verhindern, muss dieser Bereich regelmäßig sauber gehalten werden. Dies wird mit speziellen zahnmedizinischen Instrumenten durchgeführt. Durch das Entfernen der Bakterien wird die Entzündung beseitigt und der Knochenabbau wird gestoppt. Bei starken Entzündungen ist es manchmal sinnvoll zu testen, welche Bakterienart vorliegt, da einige Spezies den Knochenabbau beschleunigen.

Ist eine Zahnfleischbehandlung schmerzhaft?

Nein, denn für eine solche Behandlung wird der komplette Kiefer lokal betäubt.

Ist es mit einer Reinigung getan?

Nein, denn wenn man einmal an einer Entzündung des Zahnhaltehalteapparats erkrankt ist, kann diese immer wieder auftreten. Das bedeutet, dass eine Nachsorge lebenslang erfolgen muss. Diese wird in Form von regelmäßigen, mindestens halbjährlichen Kontrolluntersuchungen mit professioneller Zahnreinigung durchgeführt. Ebenso ist eine gute Mitarbeit des Patienten durch gründliche häusliche Mundhygiene notwendig. Die regelmäßige Verwendung von Zahnseide und Zwischenraumbürsten ist essentiell, um die Bakterien so gut wie möglich vom Zahnhalteapparat fern zu halten und somit eine Nachhaltigkeit des Ergebnisses zu erreichen. Dafür ist eine intensive Schulung des Patienten sehr wichtig.

Sind Sie interessiert an unseren Parodontologie Leistungen?

Unsere Zahnärzte

  • Dr. Alexander Friedrich

    Dr. Alexander Friedrich

  • Dr. Michael Bauer

    Dr. Michael Bauer

  • Maryam Fallah

    Maryam Fallah

Wir auf Facebook

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren

Parodontologie Koblenz

Prophylaxe

Durch einen regelmässigen Full-Mouth Check up können agressive Keime festgestellt und mit der richtigen Vorgehensweise ihre Mundhöhle wieder gesund gemacht werden. Langzeitstudien zeigen: Mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung können Zähne ein Leben lang erhalten werden.

Parodontologie Koblenz

Veneers

Unsere langjährige Erfahrung und die modernsten Techniken der ästhetischen Zahnheilkunde plus unserem hauseigenen Labor erreicht absolute Präzession. Individuell wird für Sie in Harmonie mit Ihrem Gesicht und Körper und selbstverständlich Ihren Wünschen neue Veneers angefertigt. Das Beste ist, absolut schmerzfrei und ohne Zähne zu beschleifen.

Parodontologie Koblenz

Kunststofffüllungen

Kunststoffe, die sogenannten ´Komposite`, bestehen aus einer formbaren Kunststoffmasse, der mikroskopisch kleine Keramikpartikel beigefügt sind. Nach dem Einbringen in den Zahn wird diese durch Licht einer bestimmten Wellenlänge ausgehärtet.

Wir sind Ihre Zahnärzte, wenn es um Implantate, Ästhetik, Wurzelkanalbehandlung, Prophylaxe, Bleaching, Operationen unter Vollnarkose, Amalgamentfernung, Kiefergelenktherapie, Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie geht! Angstpatienten schätzen unsere schmerzfreie Behandlung. Unser Dentallabor garantiert hochwertigen Zahnersatz: Cerec Keramik, Kronen, Inlays, Veneers, Knirscherschienen, 3D-Roentgen.